Intensivkurs: Grundlagen der Spritzgießtechnik 2 (sgt 2) Aufbauschulung

Voraussetzung

 

Spritzgießtechnik-Kurs Basisschulung oder gute Vorkenntnisse in der Spritzgießtechnik

 

Inhalte

Wiederholung Aufbau, Struktur, Verwendung und Verarbeitung von Thermoplasten • Hochtechnische Thermoplaste • Thermoplastische Elastomere, Arten von TPE, Hochtemperaturfeste Kunststoffe • Einfärben von Kunststoffen • Hochleistungsplastifiziereinheiten • Energieeinsparung beim Spritzgießen • Was bringt eine Forminnendruckmessung • Zykluszeitmessung und Zykluszeitoptimierung • Formatmung • Wann werden Prägeprozesse sinnvoll • Schließkraftberechnung für die Kalkulation und Produktion • Spritzteilkalkulation • Wie setzt sich der Preis eines Kunststoffteiles zusammen • Qualitätssicherung (QS-Kontrolle) • Was ist wichtig und was kann von der Maschine automatisch gemessen werden • Wie funktioniert ein Etagenwerkzeug, Tandemwerkzeug • Was ist GID und WID, Vor- und Nachteile • Welche Arten von Mehrkomponententechnikwerkzeugen gibt es • Wie funktionieren Würfel- und Doppelwürfelwerkzeuge

 

 

Ziel

 

 

Die Teilnehmer bekommen das Wissen über den Spritzgießgesamtprozess und Spritzgießsonderprozesse vermittelt

 

 

Dauer

 

2 Tage

 

Teilnehmergebühr

 

640,00 € pro Teilnehmer

 

Schulungsorte

 

Deutschland Österreich Estland Lettland Litauen Russland Singapore

Anmeldung

 

anmeldung

Um sich für den Kurs sgt 2 anzumelden,
verwenden Sie bitte das oben stehende
Anmeldeformular, oder schicken Sie das
ausgefüllte Faxformular an
0049-941-307 66 11

 

Fax-Anmeldeformular (PDF, 260 KB)

zu den schulungsorten